Informationen für die Reise

  1. Die Anmeldungen für die Internationalen Deutsch-Kamerunischen Synergiemesse in Yaoundé enden am 01. November 2019.
  2. Ein ordnungsgemäß ausgefülltes Anmeldeformular löst die Rechnungsstellung aus.
  3. Die Stände werden zwei Tage vor der Veranstaltung aufgebaut. Die Aussteller werden ihren Stand ab Sonntag, den 08. Dezember 2019, nach Vorlage der von der Organisation ausgestellten Belege in Besitz nehmen.
  4. Aussteller und ihre Mitarbeiter werden durch einen von der Organisation ausgestellten offiziellen Ausweis identifiziert. Zu diesem Zweck ist 5 Tage vor der Veranstaltung eine Liste von maximal vier (4) Standleitern vorzulegen. (Zusätzliche Namenschilder werden mit 1500 FCFA berechnet).
  5. Stornierung eines Standes: Die Stornierung eines Standes ist bis zum 01. November 2019 per Einschreiben möglich. Der Aussteller haftet jedoch weiterhin für die fälligen Beträge für die bestellte und laufende Werbung sowie für die Installationskosten der Stände.07 Uhr 30 – 9 Uhr 00: Erfrischung der Stände09 Uhr – 22 Uhr 00: Ablauf der Messe
  6. Hotelreservierung und Flugticketverkauf kriegt finde man auf den Webseiten in- und ausländischen Reisebüros.
  7. Kontaktieren Sie uns unter folgender E-Mail-Adresse: infos@bdi-ev.org
  8. Kommunikationsagenturen (Beratung und Management) zur Unterstützung beim Aufbau eines Messestandes oder einer externen Kommunikationskampagne.
  9. Die Adressen für Hostessen, Druck, Schilderherstellung und Dolmetscherdienste sind auf Anfrage erhältlich.
  10. Impfstoffe: Nur der Gelbfieberimpfstoff ist obligatorisch, andere Maßnahmen zur Gesundheitsprävention sind optional. Die Prävention von Malaria (Malaria) wird jedoch dringend empfohlen.
  11. Klima: Temperatur in der Nähe von europäischem Sommer. Leichte Kleidungen sind empfohlen. 750m Höhe.
  12. Vorläufiger Import von Waren für ausländische Stände: Ein Informationsblatt für die Vorgehensweise ist beim Veranstalter erhältlich.Vorort verfügbare Dienstleistungen:Informationsstellen, Sekretariat der Organisation, Geschäftszentrum, Bank, Transit, Zoll, optionale Versicherung von Wertsachen auf den Ständen, Polizeistation, Ausstellungssicherheit, Feuerwehr, Personal……

     

Zu Ihrer Sicherheit empfehlen wir Ihnen dringend, vor der Einreise in die Republik Kamerun eine internationale Krankenversicherung abzuschließen und sich einer prophylaktischen Behandlung gegen Malaria zu unterziehen.

Bitte beachten Sie, dass jeder Teilnehmer die volle Verantwortung für die Überprüfung übernimmt, ob ein Visum für die Einreise in die Republik Kamerun erforderlich ist.

X