TOURISMUS

Der Showroom Tourismus und Freizeit ist in acht verschiedene Bereiche unterteilt. Die folgenden Teilbereiche werden vertreten sein:

  • Wohnen: ist einer der größten und dynamischsten Sektoren der Tourismusbranche;
  • Abenteuer- und Freizeittourismus: Möglichkeit für einen Kunden, sich anzumelden, wenn er ein Aktiv- oder Erholungserlebnis wünscht. Er macht eine Abenteuerreise, auf der er etwas über Natur und/oder Kultur lernen kann
  • Landessprachen lernen: Kamerun hat eine sehr dichte kulturelle und sprachliche Vielfalt. Insgesamt fast 200 Sprachen. Der neugierige Tourist kann jede der Sprachen dieses Landes lernen: Duálá, Ɓàsàa, Búlu. Eine Erfahrung, die er später im Fernstudium machen kann.
  • Die Attraktion: ein Ort von Interesse für die Qualität seiner natürlichen Präsentation auf kulturellem Wert, historische Bedeutung, natürliche oder gebaute Schönheit bietet Freizeit, Abenteuer, Spiele und medizinische Dienstleistungen für ältere Reisende.
  • Verpflegung: Dienstleistungen für Antragsteller in speziellen Einrichtungen, im Transportwesen und bei anderen Geschäftsreisen.

Wir sprechen beispielsweise von mehr als 350 Milliarden ausländischen Investitionen im Tourismussektor im Jahr 2016, was mehr als 9 % der Gesamtinvestitionen in diesem Sektor entspricht.

Wir sprechen auch von mehr als 140 000 direkten Arbeitsplätzen, die im Jahr 2016 durch den Tourismussektor geschaffen wurden, was einem Beitrag von 2,7 % zur nationalen Beschäftigung entspricht.

Natürlich müssen mehrere Aktivitäten berücksichtigt werden, insbesondere die Luftfahrt, Hotels, Restaurants, Reisebüros und sogar Freizeitaktivitäten, die beginnen, sich einen Platz zu schaffen.

Wir können auch das Vorhandensein von touristischen Sehenswürdigkeiten erwähnen, wie z.B.:
Nationalparks (Waka, Bénoué, Boumba-Beck….),

 

  • Badeorte (Kribi, Limbe….),
  • Fälle (Ekom-Nkam, Lobé, Mami-wata….),
  • Seen (Zwillingsseen….),
  • Kamerunberg, der bis auf 4095 Höhenmeter ansteigt.

Viele Möglichkeiten in Kamerun zu investieren für einen Beitrag zur Entwicklung des Tourismussektors sind vorhanden:

  • Bau einer neuen Straßeninfrastruktur für einen guten Personenfluss
  • Der Bau von Denkmälern für l´embellissement Städte und Regionen
  • Verbesserung des Stadtverkehrs und unter l´échelle national/international
  • Projekt zur Digitalisierung von Ticketing- und Ticketing-Dienstleistungen von Reisebüros
  • Entwicklung und Verwaltung von elektronischen Diensten für den schnellen Austausch auch aus der Ferne
  • Förderung des Tourismus durch Ausbildung im Tourismus
  • Stärkung der Logistik für l´atteinte d´un internationaler Standard
  • Entwicklung neuer Parks und Touristenattraktionen
  • Erweiterung des Hotel- und Gaststättengewerbes auf internationale Standards
  • Verbesserung der Gesundheits- und Krankenhausinfrastruktur für eine schnelle und risikofreie Behandlung von Touristen und Einheimischen.
  • Die Entwicklung des Ökotourismus durch den Aufbau von Ökologen

 

Das Tourismusministerium und die verschiedenen Wirtschaftsakteure des Sektors arbeiten Tag für Tag an diesem Ziel. So ist es geplant:

Der Bau zahlreicher Denkmäler auf l´exemple von“The Mother of Humanity“, die fast 12 Millionen Touristen pro Jahr anziehen könnten.

Larbitrage für Großveranstaltungen wie: Aufstieg des „Char der Götter“: Kamerunberg Der Kamerunberg ist ein aktiver Vulkan, der als „Wagen der Götter“ bezeichnet wird. Er erreicht eine Höhe von 4100 Metern und ist einer der höchsten Berge des afrikanischen Kontinents. International bekannt, veranstaltet es jedes Jahr im Februar das internationale Rennen „Friendship“.

 

Trotz seiner Höhe ist das Besteigen dieses Berges einfach. Alles, was du brauchst, ist körperlich belastbar zu sein und einen Sinn für Balance zu haben. Die Temperatur an der Oberseite fällt manchmal unter 0°. Die Eskalation beginnt in der Stadt Buea, der ehemaligen Hauptstadt Kameruns unter deutschem Protektorat.

 

X